AH siegt 3:0 in Strümp

 

Auch in diesem Spiel konnte unser 1.Vorsitzender, der für die AH des SSV spielt, den Nierster Fluch nicht beenden. Der Sieg unserer AH war hochverdient aufgrund der größeren Spielanteile. Hätte man nicht immer wieder versucht den Ball ins Tor zu tragen wäre mehr als das 3:0 drin gewesen. Andreas Werner brachte die Nierster in der ersten Halbzeit mit einem wunderschönen Tor in Führung. Nach einer Flanke von Michael Sondermann legte er sich quer in die Luft und schoss den Ball volley ins Tor. In der zweiten Halbzeit war es dann Michael selber der das nächste Tor erzielte. Nach einer guten Kombination stand er frei in der Strafraummitte und schoss den Ball platziert in die rechte untere Ecke des Tores. Das dritte Tor erzielte dann zur Überraschung aller unser Chancentod Marco Müller. Mit einem Distanzschuss konnte er den Strümper Torwart überwinden. Ein verdienter Auswärtssieg für clevere und spielerisch bessere Gäste aus Nierst

Kommentar schreiben

Kommentare: 0