Unser Ehrenamtler des Jahres

Lieber Heiner,

 

wir möchten dir auch auf diesem Wege nochmals ganz herzlich zu deiner Auszeichnung zum Ehrenamtler des Jahres 2018 durch den Stadt-Sportverband Meerbusch gratulieren und uns bei dir für deinen Einsatz bedanken.

 

Mit deiner Leidenschaft für Marathon und Fahrradfahren kamst du vor mehr als 20 Jahren zu uns und hast dich von Beginn an als Ehrenamtler für den Adler Nierst engagiert.

 

Ohne dein unermüdliches Rackern, anders kann man es nicht ausdrücken, würde es unserem Verein an vielen Dingen fehlen.

 

Folglich wurdest du in den Vorstand berufen und zum 2. Vorsitzender gewählt. Hier bist du seit vielen Jahren mit Wort und Tat dabei.

 

Ob es gilt die Technik zu warten, die Heizung zu reparieren oder den Platzwart zu vertreten. Du bist zur Stelle, auf dich können wir uns einfach verlassen.

 

Wasserschaden, Umbau, Aufbau und Renovierungen, du bist als erster dabei und motivierst deine Mithelfer!

 

Nebenbei vertrittst du die Putzkolonne, den erkrankten Platzwart oder für mehrere Jahre den 1. Vorsitzenden, zu dem du dich nie hast wählen lassen.

 

Die von uns ausgerichteten Hallen-Fußball-Turniere in Lank tragen deine Handschrift. Organisation, Ideen und Ausführung werden akribisch geplant und durchgeführt.

 

Als kleinster Verein in Meerbuschs Norden kämpfen wir seit Jahren ums Überleben und haben es trotzdem geschafft Maßstäbe zum Gelingen dieser Veranstaltung zu setzen, worauf wir natürlich sehr stolz sind.

 

Es gäbe noch viele weitere Beispiele zu berichten … “Garagen” , “Traktor” , …. unser “Eventzelt” wäre ohne dich wohl nicht zu uns gekommen.

 

Vor einigen Wochen wurden wir Opfer eines dreisten Diebstahls. Neben unserem neuen Kompaktschlepper, wurde auch unser alter Aufsitzrasenmäher und fast alle techn. Geräte gestohlen.

 

Nachdem der erste Schock verdaut war, hast du einen Ersatztraktor organisiert und ackerst seit deiner Pensionierung “gefühlte 26 Stunden am Tag” auf unserem Sportplatz.

 

Ohne dich hätten wir unseren Spiel- und Trainingsbetrieb nicht so schnell wieder auf unserer heimischen Anlage in Nierst aufnehmen können.

 

Lieber Heiner, DANKE für deinen Einsatz !

 

Dein FC Adler Nierst