"Alte Herren"

Seit mehr als 10 Jahren pflegt der Fußballklub aus dem Meerbuscher Norden eine gut funktionierende Alt-Herren Abteilung.

Die Mannschaft setzt  sich vor allem aus ehemaligen Spielern der ersten und zweiten Seniorenmannschaft des FC Adler Nierst zusammen. Dadurch kennen sich die meisten seit vielen Jahren, einige mittlerweile schon seit Jahrzehnten. Neue Mitglieder, aktive oder passive, wurden und werden jedoch immer wieder herzlich aufgenommen und sorgen für junges Blut und frischen Wind.

Obwohl das Durchschnittsalter der Truppe die 40 weit überschritten hat, werden Ehrgeiz und das "Gewinnen-Wollen" immer noch großgeschrieben. Dies zeigt sich nicht nur samstags, dem traditionellen Spieltag der Alten-Herren, sondern auch jeden Mittwoch beim rege besuchten Training, das auch schon einmal bis in die Morgenstunden gehen kann.

  Übrigens: Trainiert wird in den Sommermonaten auf unserem Rasenplatz in Nierst am Kullenberg und in den Herbst- bzw Wintermonaten in der Indoor Soccer Halle in Lank.

  Neben dem immer noch vorhandenen sportlichen Ehrgeiz und dem Siegeswillen steht aber in gleichem Maße die dritte Halbzeit, gemeinsam mit dem Gegner. So werden die alten Rivalitäten aus der Vergangenheit in Meerbusch und der weiteren Umgebung gepflegt. Absoluter Höhepunkt eines jeden Jahres ist die immer wieder freudig erwartete Mannschaftstour.

 

hintere Reihe (v.l.): Rene Gotzen, Ralf Scheuss, Michael Kany, Gregor Horster, Reiner Brockers, Klaus Otten, Kalle Raven, Willi Grotenburg, Betreuer Willi Beesen, Gönner Peter Pistor

vordere Reihe (v.l.): Willi Raven, Günter Wolters, Marco Manttana, Thomas Kroppen, Udo Wolters, Ralf Schwemmer, Dirk Kuhn, Michael Stall, Wolfgang Röder

Alte Herren: Spielplan 2017

Download
Spielplan Alte Herren 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.7 KB
0 Kommentare

Alte Herren: Adler Nierst - Linner SV

4:4 trennten sich am gestrigen Samstagnachmittag die Alten Herren des FC Adler Nierst und Linner SV.

Nachdem die Gäste das Hinspiel in Linn noch deutlich und verdient für sich entscheiden konnten, mussten sie sich gestern Nachmittag mit einem Unentschieden zufrieden geben. Dabei waren über die gesamten 90 Minuten die Linner sicherlich die bessere Mannschaft. Aber die Nierster Adler spielten in Halbzeit 1 sehr clever und überraschten die Gäste mit konsequenter Chancenverwertung. So stand es nicht unverdient 4:1 zur Halbzeit für Nierst durch Tore von Ralf Scheuß (2), Bastian Steuten und Markus Neuhausen (Foulelfmeter).

In Halbzeit 2 waren die Linner dann deutlich überlegen und gelangten kurz vor Spielende zum verdienten Ausgleichstreffer, wobei sie kurz zuvor noch einen Elfmeter verschossen.

Durch Anklicken des Bildes gelangt man zu einer Bildergalerie des Spiels. 

mehr lesen 0 Kommentare

Spielplan Alte Herren

Den Spielplan der Alten Herren für das Jahr 2015 gibt es nachfolgend als download.

Die Spieltermine sind ebenso im Kalender zu finden.

mehr lesen 0 Kommentare

Zum vierten Mal in Folge Zweiter

Zum vierten Mal in Folge wurden die Alten Herren des FC Adler Nierst Zweiter bei den Meerbuscher Hallen Stadtmeisterschaften. 


Nach einem 2:0 Erfolg gegen den SSV Strümp verloren die Alten Herren ihr zweites Vorrundenspiel gegen den TuS Bösinghoven mit dem gleichen Ergebnis. 


Im Halbfinale gingen die Nierster gegen den Gruppensieger der Gruppe B, ASV Lank, mit 3:0 in Führung. Nachlässigkeit bei den Adlern und kämpfende Lanker sorgten für einen 3:3 Endstand nach regulärer Spielzeit und Verlängerung. Das 7 Meter Schießen endete schließlich mit einem Endstand von 11:10 glücklich für Nierst. 


Im Endspiel war, wie im letzten Jahr, wieder der TUS Bösinghoven Gegner. Auch dieses Mal siegte der TUS mit 2:0 und wurde verdienter Stadtmeister. Da der TUS auf allen Positionen durchweg besser besetzt ist, wird sich voraussichtlich in den kommenden Jahren nichts an deren Vormachtstellung ändern. Schade, dass der TUS im Sommer auf dem Feld keine Alte Herren Mannschaft stellt.


Zum besten Torwart des Turniers wurde, völlig zurecht, Günter Wolters vom FC Adler Nierst gewählt.


FC Adler Nierst:

Willi Beesen, Marco Müller, Klaus Otten, Wolfgang Röder, Markus Neuhausen, Günter Wolters, Bernd Zimmerling, Stephan Neuhausen, Nick Angermann, Udo Wolters


-----> LESEN SIE HIER MEHR AUF RP ONLINE <---------


mehr lesen 0 Kommentare

Helferparty am 06.12.2014

Im Rahmen der AH – Weihnachtsfeier am Samstag, 06.12.2014, ab 20:00 Uhr, findet eine Helferparty im Vereinsheim am Kullenberg statt. Dazu möchten wir alle diejenigen einladen, die uns vor / während / nach unserem Vereinsjubiläum tatkräftig unterstützt haben.


Um beim Einkauf von Speisen und Getränken besser planen zu können, bitten wir um eine kurze Anmeldung per Mail an vorstand@adlernierst.de

mehr lesen 0 Kommentare

Alte Herren gewinnen 5:4 gegen Bockum

5:4 gewannen die Alten Herren ihr Freundschaftsspiel am Samstag Nachmittag gegen TSV Bockum. Die Adler starteten ungewohnt aufgeweckt und lagen schnell durch Tore von Bernd Zimmerling und Ralf Schwemmer (2) mit 3:0 in Führung. Nach dieser beruhigenden und absolut verdienten Führung setzte das ein, was in den vergangenen Spielen häufiger zum Spielanfang zu beobachten war: eine mannschaftliche Tiefschlafphase. Diese gestattete dem Gegner, noch vor der Halbzeitpause auf 3:3 auszugleichen. Es dauerte bis ins letzte Spieldrittel, bis Wolfgang Röder und Bernd Zimmerling wieder für eine beruhigende 5:3 Führung sorgten, die fast noch aufs Spiel gesetzt worden wäre. So reichte es aber noch für einen, nicht unverdienten, 5:4 Erfolg gegen sehr faire und angenehme Gäste aus Bockum.

mehr lesen 0 Kommentare

Alte Herren bleiben Vizemeister

Zum dritten Mal in Folge belegten die Alten Herren des FC Adler Nierst den zweiten Platz bei den Meerbuscher Hallen Stadtmeisterschaften. Für einige Besucher war das Team jedoch der wahre Sieger.

Um 10:00 Uhr bestritten die Adler das ersten Spiel gegen den TuS Bösinghoven und verloren verdient mit 5:1 Toren (Tor Marco Müller). Das zweite Gruppenspiel gegen OSV Meerbusch wurde knapp mit 2:1 gewonnen (Tore: Marco Müller). Das Halbfinale gegen ASV Lank wurde trotz einer roten Karte gegen Marco Müller und der damit verbundenen, dreiminütigen Zeitstrafe, durch Tore von Ralf Scheuß (2) und Marco Müller verdient mit 3:2 gewonnen.

Im Finale trafen die Alten Herren erneut auf das Team des TuS Bösinghoven und anders als im Vorrundenspiel zeigten sich die Adler deutlich verbessert, gingen durch Tore von Udo Wolters und Thomas Kroppen verdient in Führung. Dann wollte der Schiedsrichter auch einmal wichtige Entscheidungen treffen und stellte gleich zwei Nierster mit zwei Minuten Zeitstrafe vom Feld. Im Spiel zwei gegen vier wehrten sich Markus Neuhausen und Wolfgang Röder tapfer. 

Letztendlich setzte sich aber das insgesamt besser besetzte Team des TuS Bösinghoven durch, erzielte die Treffer zum 5:2 ehe Ralf Scheuß noch auf 5:3 verkürzte und wurde sportlich verdienter Stadtmeister.

Den Bekundungen der Zuschauer nach zu urteilen lagen die Sympathien aber eindeutig auf Nierster Seite. Dies lag möglicherweise auch daran, dass der TuS eigens für das Turnier ein stark besetztes Team mit Spielern aufstellte, die ansonsten nie bei den Alten Herren zu sehen sind. 

Für die Nierster traten an: Wolfgang Röder, Thomas Kroppen, Markus Neuhausen, Marco Müller, Willi Raven, Udo Wolters, Ralf Scheuß, Ronny Benda, Bernd Zimmerling und Betreuer Willi Beesen.

Am Nachmittag spielten noch die zweiten Mannschaften den Stadtmeister aus. Hier belegte die zweite Mannschaft des FC Adler Nierst den sechsten und damit letzten Platz.

0 Kommentare

0:3 nach 8 Minuten

Ein Spiel der besonderen Art erlebten die "Alten Herren" gestern um 16:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz bei Viktoria Anrath. Nach nur 8 Minuten Spielzeit lagen die Nierster bereits mit 3:0 Toren zurück. Man könnte zur Ausrede anführen, dass das Flutlicht noch nicht eingeschaltet und die Sicht trübe war und bei den Anrathern tatsächlich jeder Schuß präzise ins Eck ging und unhaltbar für Torwart Günther Wolters war. Tatsächlich ließen die Adler aber in den ersten Minuten wirklich jede Einstellung zum Spiel vermissen und die Gastgeber nach belieben schalten und walten. Als man nach drei Gegentoren in so kurzer Zeit ein noch größeres Debakel befürchten musste, begannen die Nierster nun endlich Fußball zu spielen. Vielleicht hing es auch damit zusammen, dass sich das über einen Bewegungsmelder gekoppelte Flutlicht nun nach den ersten Regungen der Gäste einschaltete. Auf jeden Fall gelang Udo Wolters und Daniel Pennhart noch vor der Halbzeit der Anschluss zum 2:3. In der zweiten Hälte konnten die Zuschauer ein Altherrenspiel der besseren Art auf hohem Niveau beobachten. Kampf, Leidenschaft, hohe Laufbereitschaft und mehrere Chancen waren auf beiden Seiten zu sehen und die Nierster gaben sich wirklich alle Mühe noch den Ausgleich zu erzielen, was aber letztendlich leider nicht gelang. Trotz der knappen Niederlage und dem unglaublichen Spielbeginn fuhren die Adler wegen ihrer wirklich guten Leistung (mit Ausnahme der ersten acht Spielminuten) zufrieden nach Hause. Die Gastgeber servierten nach dem Spiel noch Pizza und hatten auch eine kleine Tombola organisiert. Auch das war etwas, was man wirklich nicht alle Tage erlebt.

0 Kommentare

Alte Herren trainieren im Soccer Center

Nach dem Training...
Nach dem Training...

Ab morgigen Mittwoch trainieren die Alten Herren des FC Adler Nierst wieder jeden Mittwoch um 19:00 Uhr bis mindestens Ende März im Indoor Soccer Center in Lank. Die Trainingsbeteiligung dürfte dann insgesamt nicht mehr ganz so gut ausfallen wie in den Sommermonaten auf dem Rasenplatz und auch das Zusammensitzen nach dem Training wird weniger Teilnehmer finden. Dennoch wird sich die Trainingsbeteiligung sehen lassen können. Bisher gibt es 16 feste Zusagen für eine regelmäßige Beteiligung. Dazu kommt der ein oder andere Gelegenheitstrainierer.

0 Kommentare

Alte Herren siegen gegen Bösinghoven

4:1 siegten am Samstag die Alten Herren gegen die Vertretung des TuS Bösinghoven, wobei die Gästemannschaft inzwischen aus Spielern von Bösinghoven, Lank und Gellep besteht, da alle Vereine kaum noch eine eigene Mannschaft zusammen bekommen. Andreas W., Marco M. und Bernd Z. brachten die Adler verdient zur 3:0 Pausenführung. Bei zwei Treffern leistete der Bösinghovener (Ersatz) Torwart tatkräftige Unterstützung. Nach der Halbzeit wurden die Gäste etwas besser und erzielten den Anschlusstreffer, ehe Marco M. mit seinem zweiten Tor nach schöner Vorarbeit von Andreas W. den Endstand erzielte. Das nächste Spiel bestreiten die Alten Herren am Sa., 12.10.13 beim OSV Meerbusch.

0 Kommentare

2:1 Sieg für AH bei Spiel und Sport

Mit nur elf Spielern fuhr man zum Auswärtsspiel nach Spiel und Sport Krefeld. Gleich acht Absagen von Spielern, die in der Vorwoche gespielt hatten, musste man hinnehmen. Direkt in der Anfangsphase hätte unser Stürmer Ralf das 1:0 machen müssen, als er alleine auf das Tor von Spielsport zulaufen konnte. Doch diese hundertprozentige Chance vergab er kläglich und schoss am Tor vorbei. Besser machte es Udo fünf Minuten später. Nach einer schönen Kombination konnte er auf der rechten Seite frei durchgehen und den Ball am guten Torwart von Spielsport vorbei ins Tor schießen. Kurz danach hätte Ralf es besser als in seinem ersten Versuch machen können. Diesmal stand er frei Mitte der 16 m Linie. Doch anstatt auf das Tor zuzulaufen versuchte er es mit einem Schuss auf das Tor, den der Torwart abwehren konnte. Danach kam es leider zu zwei Verletzungen. Nach einem Pass in die Spitze war unser Torhüter Ronny schneller am Ball als der gegnerische Stürmer. Dieser kam beim Überspringen von Ronny zu Fall und fiel unglücklich auf seinen rechten Arm. Mit Verdacht auf Handbruch musste er ins Krankenhaus gebracht werden. Wir wünschen dem Spieler alles Gute und hoffen dass die Verletzung doch nicht so schlimm ist. Nach einem Freistoß in den 16 m Raum bekam Markus einen Schlag auf den rechten Oberschenkel. Da er nicht mehr richtig laufen konnte wechselte er mit Ronny die Positionen und ging ins Tor. In der zweiten Hälfte brachten beide Mannschaften nicht mehr viel auf die Beine. Nach einer Unachtsamkeit unserer Abwehr kam Spielsport zum Ausgleich. Vier Minuten vor dem Ende dann doch noch der Siegtreffer für uns. Buddy setzte sich schön auf der rechten Seite durch und spielte den Ball zurück auf Udo, der den Ball aus fünf Metern nur noch einschieben musste .Am Ende hatte man noch Pech als ein direkt geschossener Freistoß nur die Querlatte traf. Durch mehr Spielanteile ein verdienter Sieg unserer Mannschaft.
0 Kommentare

AH siegt 3:0 in Strümp

 

Auch in diesem Spiel konnte unser 1.Vorsitzender, der für die AH des SSV spielt, den Nierster Fluch nicht beenden. Der Sieg unserer AH war hochverdient aufgrund der größeren Spielanteile. Hätte man nicht immer wieder versucht den Ball ins Tor zu tragen wäre mehr als das 3:0 drin gewesen. Andreas Werner brachte die Nierster in der ersten Halbzeit mit einem wunderschönen Tor in Führung. Nach einer Flanke von Michael Sondermann legte er sich quer in die Luft und schoss den Ball volley ins Tor. In der zweiten Halbzeit war es dann Michael selber der das nächste Tor erzielte. Nach einer guten Kombination stand er frei in der Strafraummitte und schoss den Ball platziert in die rechte untere Ecke des Tores. Das dritte Tor erzielte dann zur Überraschung aller unser Chancentod Marco Müller. Mit einem Distanzschuss konnte er den Strümper Torwart überwinden. Ein verdienter Auswärtssieg für clevere und spielerisch bessere Gäste aus Nierst

0 Kommentare

Alte Herren gewinnen 5:1

5:1 gewannen die "Alten Herren" ihr letztes Spiel vor der Ferienpause gegen die Gäste von  Viktoria Krefeld. Für die 2:1 Pausenführung sorgten Bernd Zimmerling und Thomas Kroppen (1:0 und 2:0). Nach der Pause erzielten Wolfgang Röder und zweimal Michael Sondermann die Treffer zum Endstand. 

0 Kommentare

Alte Herren gegen Viktoria Krefeld

Zu ihrem letzten Spiel vor der Ferienpause treffen sich die Alten Herren morgen Nachmittag am Kullenberg. Um 15:00 Uhr wird das Freundschaftsspiel gegen Viktoria Krefeld angestoßen.

0 Kommentare

"Wir werden den Nierst Fluch heute beenden!"

.... war die Wunschvorstellung unseres im Trikot des SSV Strümp spielenden 1. Vorsitzenden Bernd Wolters. 80 Minuten später, nach einer erneuten Niederlage gegen die Adler fügte er hinzu: "Wir werden uns wiedersehen!"

3:1 und das völlig verdient, siegten die Alten Herren des FC Adler Nierst am gestrigen Nachmittag gegen den SSV Strümp. Die Strümper haben dies sicher anders bewertet und versuchten im letzten Spieldrittel noch mindestens ein Unentschieden zu erreichen. Hätte der Schiedsrichter nicht einige fragwürdige Abseitsentscheidungen getroffen, so hätte der Adler Sieg auch noch höher ausfallen können.

Andreas Werner brachte die Gastgeber per Kopf nach einem Eckball in Führung, die der SSV mit dem Halbzeitpfiff ausgleichen konnte. Nach feiner Einzelleistung markierte Thomas Kroppen das 2:1 ehe Marco Müller den 3:1 Endstand erzielte. 

Also Bernd, wenn Du als Sieger vom Platz gehen möchtest, solltest Du das Trikot wechseln ;-)

(Auf mehr lesen klicken um Bilder des Spiels zu sehen)

mehr lesen 0 Kommentare

Alte Herren gegen 1. Vorsitzenden

Am morgigen Samstag kommt es zum Lokalduell zwischen den Alten Herren von FC Adler Nierst und SSV Strümp. Anstoß ist um 15 Uhr am Kullenberg.

Die Gastgeber treten in diesem Spiel gegen ihren Vorsitzenden Bernd Wolters, der schon seit vielen Jahren für die Alten Herren des SSV Strümp aufläuft, an. Auf allzuviel Rücksichtnahme darf der Vorsitzende aber nicht vertrauen. 

0 Kommentare

2:2 gegen Osterath

2:2 Unentschieden trennten sich die Altherren Mannschaften von Adler Nierst und OSV Meerbusch im gestrigen Freundschaftsspiel. Nach einer torlosen ersten Halbzeit gingen die Adler in der zweiten Hälte zweimal in Führung, mussten aber auch jeweils postwendend den Ausgleich hinnehmen. Das 1:0 für die Adler schoß Markus Neuhausen, die 2:1 Führung Ralf Schwemmer. Der Ausgleich fiel quasi mit dem Schlußpfiff durch einen Handelfmeter. Die Gäste waren über weite Strecken des Spiels die Mannschaft mit den besseren Torgelegenheiten.

4 Kommentare

Alte Herren gegen Osterath

Die "Alten Herren" des FC Adler Nierst treten am Samstag um 15:00 Uhr am Kullenberg in einem Freundschaftsspiel gegen die Nachbarn aus Osterath an. Im Anschluß daran werden sicher noch einige Spieler das Dorffest besuchen.

0 Kommentare

3:1 Auswärtssieg

Mit 3:1 gewann die Alten Herren auch ihr zweites Spiel im Jahr 2013. Auf dem Kunstrasen des Gastgebers Rot-Weiß Lintorf  in Ratingen taten sich die Adler zunächst schwer und lagen, trotz einiger guter Chancen, zur Halbzeit 0:1 zurück. Nach der Pause erzielten Ralf Schwemmer, Thomas Kroppen und Wolfgang Röder die Tore zum verdienten 3:1 Auswärtssieg.

0 Kommentare

6:1 in Gellep

Bild vom Spiel gegen TuS Mündelheim
Bild vom Spiel gegen TuS Mündelheim

Mit 6:1 gewannen die Alten Herren des FC Adler Nierst ihr erstes Spiel im Jahr 2013 bei den Nachbarn des TuS Gellep.

Bei nassem Wetter und schwer bespielbarem Aschenplatz hatte der angesetzte Schiedsrichter offensichtlich keine Lust und erklärte vor Spielbeginn den Platz kurzerhand für unbespielbar und verließ diesen nach Erhalt seiner Entschädigung umgehend. Auf dem "nicht bespielbaren Platz" hatten am Morgen bereits Jugendspiele stattgefunden.

Die Alten Herren ließen sich von den schlechten aber keinseswegs unbespielbaren Bedingungen nicht abschrecken und pfiffen das Spiel, das äußerst fair verlief, in eigener Regie.

Bereits in der zweiten Spielminute gingen die Adler nach einem Eckball durch einen Kopfballtreffer von Bernd Zimmerling in Führung. Diese wurde bis zur Halbzeit durch Treffer von Thomas Kroppen und Ralf Schwemmer weiter ausgebaut. Das durch Günter Wolters gehütete Tor der Adler geriet nie ernsthaft in Gefahr.

In der zweiten Halbzeit gelang den Gastgebern nach kurzer Zeit der Anschlusstreffer, ehe die Adler das Tempo wieder verschärften und durch Bernhard Stockfisch, Michael Stall (Foulelfmeter) und erneut Thomas Kroppen den deutlichen 6:1 Entstand herstellten.

Adler Nierst: Günter Wolters, Michael Kany, Klaus Otten, Marco Müller, Markus Neuhausen, Udo Wolters, Nik Angermann, Alexander Zisser, Bernhard Stockfisch, Bernd Zimmerling, Michael Stall, Thomas Kroppen, Ralf Schwemmer

0 Kommentare

Spielplan Alte Herren

Den Spielplan der Alten Herren für das Jahr 2013 gibt es als Download im Bereich Alte Herren - Spielplan.

Los geht es am 09. März mit einem Auswärtsspiel beim TuS Gellep.

0 Kommentare

2. Platz bei Stadtmeisterschaften

Erneut haben die Alten Herren des FC Adler Nierst den 2. Platz bei den Meerbuscher Hallenstadtmeisterschaften belegt. Wie im Vorjahr mussten sich die Adler aber im Finale geschlagen geben.

Nach einer Auftaktniederlage (3:0) gegen TuS Bösinghoven konnte das zweite Vorrundenspiel gegen den FC Büderich mit 6:0 Toren gewonnen werden. ....

mehr lesen 0 Kommentare