Kullenberg unter Auflagen wieder geöffnet

Liebe Mitglieder,

 

wie ihr sicherlich alle bereits den Medien entnommen habt, ist seit gestern (07.05.) ein kleines Stück Normalität in den Breitensport zurückgekehrt. Unter strengen Auflagen ist kontaktloser Breitensport im Freien wieder möglich. Für uns bedeutet dies, dass erste Trainingseinheiten ab sofort wieder stattfinden können.

 

Für die Nutzung der Sportanlage Kullenberg gelten bis auf Weiteres folgende Verhaltensregeln / Nutzungsbestimmungen:

 

Nutzungsordnung und Verhaltensregeln zur Nutzung der vereinseigenen Sportanlage Kullenberg

  • Der Sport- und Trainingsbetrieb im kontaktlosen Breiten- und Freizeitsport ist unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen der CoronaSchVO und der vorgegebenen Verhaltensregeln des FC Adler Nierst grundsätzlich erlaubt
  • Das Betreten der Sportanlage erfolgt auf eigene Gefahr, Kinder und Jugendliche dürfen die Anlage nur mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten betreten
  • Der Verein haftet nicht im Falle von Neuinfektionen und daraus resultierenden gesundheitlichen Folgen
  • Ein Abstand zwischen Personen von 1,5 Metern und die Einhaltung strikter Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen ist zwingend erforderlich
  • Dusch-, Wasch-, Umkleide-, Gesellschafts- und sonstige Gemeinschaftsräume dürfen nicht genutzt werden
  • Bei Durchführung des Sport- und Trainingsbetriebs ist die Anwesenheit eines Übungsleiters oder Abteilungsverantwortlichen erforderlich. Dieser ist für die Einhaltung der gesetzlichen und vereinsinternen Vorgaben verantwortlich
  • Zuwiderhandlungen führen unweigerlich zu einem vorübergehenden Betretungsverbot der Sportanlage, bei wiederholter Missachtung auch für einzelne Gruppen, Mannschaften oder Abteilungen

Verhaltensregeln zum Sport- und Trainingsbetrieb auf der Sportanlage Kullenberg

  • Dusch-, Wasch-, Umkleide-, Gesellschafts- und sonstige Gemeinschaftsräume dürfen nicht genutzt werden, alle Teilnehmer an den Übungseinheiten erscheinen umgezogen in Sportkleidung auf der Sportanlage
  • Bei allen Übungseinheiten sind Anwesenheitslisten zu führen
  • vor und nach den Übungseinheiten sind die Hände zu waschen und zu desinfizieren, entsprechendes Material wird zur Verfügung gestellt, Handtücher sind mitzubringen
  • der erforderliche Abstand von 1,5 bis 2 Metern ist während des kompletten Aufenthalts auf der Sportanlage jederzeit einzuhalten. Händeschütteln, Umarmungen oder sonstige Begrüßungsformen sind nicht gestattet
  • Übungen und Trainingsformen sind ausschließlich ohne Körperkontakt durchzuführen
  • Übungsformen sollen nicht mehr als vier Teilnehmer und einen Übungsleiter beinhalten, ggf. sind die Trainingsformen zeitversetzt in Gruppenform durchzuführen
  • Übungsleiter im Kinder- und Jugendbereich können Erziehungsberechtigte in den Trainingsbetrieb einbeziehen, wenn die Einhaltung der Verhaltensregeln ansonsten nicht durchzusetzen ist
  • Sind die Verhaltensregeln und gesetzlichen Vorgaben in der Praxis absehbar nicht einzuhalten, ist der Trainingsbetrieb weiterhin auszusetzen
  • AlleTeilnehmenden verlassen die Sportanlage unmittelbar nach Ende der Sporteinheit.

 

Meerbusch, 07.05.2020

Der Vorstand

 

#stayathome

Infobrief April 2020

Liebe Mitglieder,

 

seit mehr als drei Wochen ruht unser Sport- und Freizeitangebot und somit leider auch unser Vereinsleben komplett. Mit Wehmut blicken wir auf unsere schöne Nierster Sportanlage, die aktuell langsam aus dem Winterschlaf erwacht, normalerweise bei schönstem Frühlingswetter bereits viele Boulepartien gesehen hätte und im April die Rückkehr der Fussballer von der Pappelallee erwarten würde.

 

Aber was ist aktuell schon normal?

 

Die schönste Nebensache der Welt ist in Anbetracht der Ausnahmesituation in der sich die ganze Welt momentan befindet, tatsächlich zur reinen Nebensache geworden. Es gibt für uns alle viel Wichtigeres. Die Gesundheit aller - unserer Familien, Freunde, Nachbarn und Mitbürger - steht im Mittelpunkt unseres Handels und wir appellieren daher an euch, nehmt die Regelungen der Bundesregierung ernst. Bleibt zuhause und achtet auf euch und eure Mitmenschen. Greift zum Hörer/Handy und bleibt in dieser Zeit telefonisch in Verbindung. Fragt nach, wie es euren Mitmenschen, Freunden und Vereinskameraden geht und scheut euch nicht selbst Hilfe anzunehmen, wenn ihr diese braucht.

 

Der Nierster Bürgerverein hat beispielsweise eine tolle Aktion ins Leben gerufen und bietet u.a. einen Einkaufservice für hilfsbedürftigen Nierster Mitbürger an (Kontakt über Ilona Appel). Ein ganz tolles Beispiel für Solidarität, Hilfsbereitschaft und für unser tolles, intaktes Dorfleben. Daumen hoch und Danke an alle unsere Mitbürger, die sich hier bereits persönlich engagieren.

 

Auch wir als euer Verein möchten euch an dieser Stelle unsere Hilfe anbieten. Scheut euch nicht uns telefonisch oder per Mail zu kontaktieren. Wir sind für euch da und hoffen euch alle ganz bald persönlich wiederzusehen.

 

Wann dies der Fall sein wird?

Wir wissen es leider nicht!

 

Die aktuellen Auflagen des Landes bestehen unverändert bis zum 20. April. Wir gehen jedoch davon aus, dass auch nach dieser Zeit der Spiel- und Trainingsbetrieb noch nicht wieder starten kann. Ebenso steht der neue Termin unserer JHV (verschoben vom 20.03. auf den 24.04.) auf wackeligen Beinen und muß nach jetzigem Stand erneut verschoben werden. Alle gewählten Vereinsvertreter bleiben gem. BGB bis zur JHV automatisch in ihren Ämtern.

 

Oberste Priorität hat in diesen Zeiten unser aller Gesundheit und dies erfordert ggf. einen weiteren Aufschub.

 

Bis dahin steht nun ein wichtiger Punkt auf unserer Agenda, den wir in den letzten Tagen intensiv diskutiert haben.

 

Wie gehen wir mit dem Einzug der Mitgliedsbeiträge für 2020 um, die jetzt im Frühjahr fällig sind?

 

Wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass wir den in unserer Satzung festgelegten Mitgliedsbeitrag regulär in den nächsten Wochen einziehen werden, da wir zum einen natürlich auch weiterhin laufende Kosten haben, die zwingend gedeckt werden müssen, und zum anderen gemäß unserer Satzung als Vorstand nicht eigenmächtig über die Höhe der Beiträge entscheiden dürfen. Dieses Recht obliegt einzig und allein euch, in Form unserer Mitgliederversammlung.

 

Weiterhin laufende Kosten sind zu eurer Info z.B. die jährliche Herrichtung unseres Rasenplatzes, die uns bereits in den letzten Wochen über 2.500,--€ gekostet hat. Die geplante Dachsanierung unseres Vereinsheims, die hoffentlich kurz bevorsteht. Wir warten lediglich noch auf die Überweisung der zugesagten Fördermittel und dann soll es zeitnah losgehen. Die Dachsanierung ist für den Erhalt unseres in die Jahre gekommenen Vereinsheims zwingend erforderlich und wird im Rahmen des Förderprogramms „Moderne Sportstätten 2020“ zu einem großen Teil vom Land Nordrhein-Westfalen finanziert. Wir sind jedoch verpflichtet, unseren Teil in Form von Arbeitsstunden und Eigenkapital beizusteuern.

 

In unser aller Interesse möchten wir diese Aktivitäten nicht auf Eis legen, sondern an unserer geplanten Terminschiene festhalten. Auch weil wir mit unserem Auftrag die ausführenden Handwerker und Architekten in diesen schweren Zeiten unterstützen möchten.

 

Es ist und bleibt für uns alle aktuell einfach eine absolute Ausnahmesituation in der wir hoffen, auch weiterhin auf euch als Mitglieder zählen zu können. Viele von euch halten uns seit vielen Jahren und über Generation hinweg die Treue und darauf sind wir auch sehr stolz. Wir hoffen auch in diesen schweren Zeiten auf eure Unterstützung zählen zu können.

 

Selbstverständlich werden wir, sobald wir absehen können, wie sich unsere finanzielle Situation darstellt, eine neue Kalkulation der Mitgliedsbeiträge für dieses Jahr vornehmen. Es ist z.B. möglich, dass sich Einsparungen aus dem nicht stattgefundenen Spielbetrieb ergeben. Inwiefern sich diese dann auf unsere Gesamtbilanz auswirken, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Wir werden die angefallenen Kosten zur nächsten Mitgliederversammlung für euch aufbereiten und dann mit euch gemeinsam entscheiden, wie wir mit der neuen Situation umgehen.

 

Eins ist für uns jedoch schon heute ganz klar. Wenn die Normalität in unser aller Leben wieder Einzug gehalten hat, dann möchten wir mit euch auf das Ende der Leidenszeit anstoßen.

Wann und wie das sein wird steht momentan leider noch in den Sternen.

Lasst uns gemeinsam hoffen, dass dies in nicht allzu ferner Zukunft sein wird.

 

Bis dahin verbleiben wir mit sportlichem Gruß,

 

Passt gut auf euch und eure Lieben auf, haltet euch fit und bleibt vor allem hoffentlich alle gesund,

 

 

Bernd Wolters (1.Vorsitzender) & Stefanie Wankum (Pressesprecherin)

 

Kontakt:

Bernd Wolters: Tel.: 0176/47012129 / bernd.wolters@adlernierst.de

Stefanie Wankum: Tel.: 0177-5848528 / presse@adlernierst.de

Großzügige Spende der Sparkasse Neuss

Liebe Mitglieder,

 

wir freuen uns in diesen doch sehr bedrückenden Tagen zur Abwechslung mal eine erfreuliche Nachricht verkünden zu können.

Die Sparkasse Neuss hat uns im März eine mehr als großzügige Spende zukommen lassen, die wir in die Ausstattung und den Erhalt unserer schönen Sportanlage bzw. in die Ausstattung der Jugendabteilung investieren werden.

Wir möchten uns daher an dieser Stelle im Namen aller Mitglieder und des Vorstandes ganz herzlich bei der Sparkasse Neuss bedanken, die seit Jahren viele gemeinnützige Projekte und Vereine in der Region durch ihre Sparkassen-Lotterie "PS-Sparen" unterstützt.

 

Gerne weisen wir an dieser Stelle darauf hin, dass alle relevanten Informationen rund um das Thema "PS-Sparen" auf der Homepage der Sparkasse-Neuss zu finden sind ->  hier

 

Passt auf euch auf und bleibt gesund,

 

es grüßt euch

Euer FC Adler Nierst

Spiel - und Trainingsbetrieb bis zum 19.04. eingestellt + Absage JHV 20.03.

Liebe Mitglieder,

 

wie viele von euch sicher schon den sozialen Medien entnommen haben, gab es heute einige auch für uns wichtige Entscheidungen in Sachen Coronavirus zu verzeichnen.

Der Fussballverband Niederrhein hat auf die aktuelle Situation in Deutschland reagiert und bis einschließlich 19.April 2020 den kompletten Spielbetrieb eingestellt. Dies betrifft sowohl den Jugend- als auch den Seniorenfussball.

Als logische Konsequenz haben wir entschieden in dieser Zeit auch den kompletten Trainingsbetrieb in allen Abteilungen ruhen zu lassen.

 

Die für den kommenden Freitag geplante Jahreshauptversammlung findet ebenfalls nicht statt, sondern wird auf einen Termin nach den Osterferien verschoben. Der neue Termin ist voraussichtlich der 24.04. . Info folgt.

 

mit sportlichen Grüßen und

bleibt hoffentlich alle gesund,

 

Euer Vorstand

Achtung - Nierster Saubertag wird verschoben !

Liebe Mitglieder, Fans, Freunde, Jugendspieler und Eltern,

 

der für den morgigen Samstag geplante Nierster Saubertag wird verschoben.

Wir informieren euch rechtzeitig sobald ein neuer Termin angesetzt wird.

 

Viele Grüße,

 

Euer Vorstand

Nierster Saubertag - 14.03. ab 10Uhr

Liebe Mitglieder, Fans, Freunde, Jugendspieler und Eltern,

 

wie in jedem Jahr sind auch wir beim Nierster Saubertag aktiv dabei.

Wir treffen uns am kommenden Samstag (14.03.) um 10Uhr auf dem Parkplatz der Sportanlage Kullenberg und werden den Müll rund um die Sportanlage einsammeln und den ersten Frühjahrsschnitt am Grün vornehmen.

Für ausreichend kühle Getränke ist selbstverständlich gesorgt. Im Anschluss lädt der Nierster Bürgerverein wieder alle Teilnehmer zum gemeinsamen Erbsensuppenessen in die Alte Schule ein.

 

Wir freuen uns auf viele fleissige Helfer,

 

Euer Vorstand

 

Unser Projekt - Eure Stimme

Liebe Mitglieder, Fans und Freunde der Nierster Adler,

 

wir haben uns bei der Aktion "Euer Projekt - Eure Stimme" der Stadtwerke Meerbusch beworben und würden uns freuen, wenn ihr im Zeitraum 05.02. bis 09.03. alle fleissig für uns abstimmt.

 

Unser Herzenswunsch ist es, unser Vereinsheim für unsere Kinder- und Jugendspieler weiter zu öffnen und somit das Vereinsleben auch abseits des Platzes weiter zu fördern.

Gerne würden wir für unsere Kids einen Kicker, eine Dartscheibe, gemütliche Sitzsäcke und eine Spielekonsole anschaffen.

 

Bitte unterstützt uns bei unserem Vorhaben, denn unsere Jugend ist unsere Zukunft.

 

-> Einfach auf das eingefügte Bild klicken, dann kommt ihr automatisch auf die entsprechende Seite der Stadtwerke Meerbusch und könnt dort für uns abstimmen.

mehr lesen

Silvesterlauf 2019 - Spendenübergabe

Traditionell erfolgte die Spendenübergabe auch in diesem Jahr wieder im Rahmen der Meerbuscher-Hallenstadtmeisterschaften.

Wir freuen uns stolze 1500€ an Verein engagiert e.V. übergeben zu können und bedanken uns nochmals herzlichst bei allen teilnehmenden Sportlern, Vereinen und Helfern.

 

Euer FC Adler Nierst

 

Silvesterlauf 2019 - ein voller Erfolg

Zum Silvesterlauf spielte das Wetter leider nicht ganz mit, aber es gab wenigstens keinen Regen, sondern dichten Nebel. Mal eine neue Wettervariante zum Silvesterlauf.

 

Gestartet wurde der Lauf auf der Sportanlage des FC Adler Nierst 1974.eV unter dem Motto:

 

„Wohlfühltempo für einen guten Zweck um die Freie Herrlichkeit Nierst“

 

130 Läuferinnen und Läufer kamen der Aufforderung nach und liefen drei verschiedene Laufzeiten: 30Minuten ,60Minuten, 90Minuten. Erstmals kam dieses Jahr auch slow-jogging dazu.

 

1500€ wurden von den Sportlerinnen und Sportlern zu Gunsten des Verein Meerbusch-Engagiert e.V. zusammengelaufen.

 

Einen Dank an alle Beteiligten und Helfer, sowie an die ausführenden Vereine:

FC Adler Nierst, OTV-Osterather Turnverein, TSV Meerbusch, SSV Strümp.

 

Laufabteilung: des FC Adler, Nierst Komm Lott jonn,

 

mehr lesen

Hier geht es zu den älteren Blog Beiträgen!